Assistenzhunde Deutschland e. V. Blog

Eine tolle Spende und gleichzeitig leuchtende Kinderaugen!

Was leuchtende Kinderaugen und eine Spende gemeinsam haben! Heute hatten Cayenne und Nicole fast ein Heimspiel. Sie waren heute im Nachbarort: in der Grundschule Steinhude. Dort haben sich heute früh alle Schülerinnen und Schüler samt Lehrpersonal in der Aula / im Forum getroffen. Die Kinderaugen haben gestrahlt, als Cayenne kam

mehr lesen...

Container Nr. 11 ist voll

Was sollen wir sagen? Mehr geht nicht. Nach nur 127 Tagen Standzeit habt IHR es mal wieder geschafft, denn Container Nr. 11 ist voll. Es passt, wie Ihr auf dem Photo gut erkennen könnt, nichts mehr rein. Wie geht es jetzt weiter? Die Recyclingfirma, mit der wir zusammenarbeiten, ist von

mehr lesen...

Viiiiiele Deckel aus einem Kindergarten!!

Dieser Kindergarten mit Krippe ist seit 2016 dabei! Die Kindertagesstätte Nordstadt CJD Möhringsberg aus Hannover unterstützt uns bereits seit 2016. Die Kinder sind begeisterte Plastikdeckelsammler und nachdem wieder genug angehäuft wurde, werden uns die Deckel gebracht. Danke Maren an Dich und Deine Helfer! An den schönen Besuch bei Euch denken

mehr lesen...

Eine Murmelbahn für Plastikdeckel!!!

Wir waren im DRK-Hort Neustadt Heute waren Cayenne und Nicole in den DRK-Hort Neustadt eingeladen und normalerweise erwarten uns in einem Hort um die 10 – 15 Kinder. Heute wurden wir überrascht!! Dieser Hort ist der größte in Niedersachsen, denn hier sind 80 Kindern im Alter von 6-10 Jahren auf

mehr lesen...

Mitglied werden ist für uns wichtig!

Warum erklären wir hier! Regelmäßge Einnahmen durch Mitgliedsbeiträgen geben uns Planungssicherheit, weil wir diesen Betrag x sicher haben. Diese Beiträge rechnen wir in die künftige Finanzierung des nächsten Assistenzhundes mit ein. Außerdem sind Mitgliederzahlen wichtig, da wir uns gern für größere Projekte, bei großen Sponsoren oder Firmen bewerben, wenn es

mehr lesen...

Großartige Spende einer Freimaurerloge aus Hannover

Wie viel es gab, lest hier! Als Initiator zur Unterstützung unseres Vereins Assistenzhunde Deutschland e. V. waren Herr Friedrich-Wilhelm Schröter, Herr Thomas Ablinger und Herr Holger Klamp bei uns zu Besuch. – Friedrich-Wilhelm Schröter, geb. 1934, seit über 50 Jahren überzeugter Freimaurer – Thomas Ablinger (59), tätig in der Glasfasertechnik

mehr lesen...

Team Assistenzhunde Deutschland e.V.

Hier stellt sich das Team um Assistenzhunde Deutschland e. V. vor.Wir alle engagieren uns im Ehrenamt für diesen Verein, neben unserem Hauptberuf. Die Arbeit ist oft anstrengend, ein Teil von uns hat Muskelerkrankungen, da fehlt die Kraft oft schon, sich anzuziehen oder ein Tasse Kaffee zu heben. Uns verbindet der

mehr lesen...

Tolle Neuigkeiten zum Jahresanfang

Warum? Wir haben eine große Spende erhalten! Diesen Monat erreichte uns die unglaubliche Spende von 1.500 Euro der Firma High-Tech Gründerfonds Management GmbH aus Bonn!!! Zum Unternehmen: Der High-Tech Gründerfonds ist der Motor für erfolgreiche Technologie-Startups z. B. aus den Bereichen: Software, Medien, Internet, Hardware, Energie oder auch Chemie und

mehr lesen...

2018 geht zu Ende

Denise schrieb auf Instagram: Ein Jahr ist vorüber, ein Neues beginnt .. Cayenne verbringt Silvester mit ihrem besten Freund Arko, beide schauen erwartungsvoll in das neue Jahr 2019.. Danke sagen wir allen, die uns auf diesem Weg begleitet, zu uns gestanden und uns tatkräftig unterstützt haben. Wir haben wir uns

mehr lesen...

Frohe Weihnachten 2018

Das Team von Assistenzhunde Deutschland e. V. wünscht frohe und besinnliche Weihnachten, schöne und ruhige Stunden und einen sicheren Rutsch in das neue, gute Jahr! Ein schönes und deckelreiches Jahr neigt sich dem Ende. Unser Ziel, 2018 einen Assistenzhund zu finanzieren, haben wir zwar nicht erreicht, jedoch bekommt 2019 Thomas

mehr lesen...

Unser Bewerber: Thomas W.

Er ist noch nicht von Handi Chien in Frankreich angenommen… …weiß das und beschreitet mit uns neue Wege: wir stellen ihn trotzdem vor. Warum machen wir das? Wir werden natürlich oft gefragt, ob es einen neuen Bewerber gibt und es ist für alle nicht befriedigend, wenn wir als Auskunft geben,

mehr lesen...

Bewerbung für einen Assistenzhund

Ablauf der Bewerbung bis nach Frankreich Wenn ein zukünftiger Bewerber auf uns aufmerksam wird, beginnt das meistens mit einer Email oder über unsere Bewerberseite. Wir stellen vorab verschiedene Fragen, wie z. B. der Assistenzhund helfen kann, zu persönlichen Dingen, dem Wohnumfeld, der Lebenssituation uvm. Wir klären gegenseitig zunächst alle Fragen

mehr lesen...
Unser Newsletter steht Euch bald zur Verfügung!
Coming Soon
Archive

Unterstütze uns auf: