Sammeltonnen in Wunstorf geschlossen

Emotionale Worte von Nicole

Als ich gefragt wurde, ob ich ein paar Worte schreiben kann, wie sich das Ende der Deckel für mich ganz persönlich anfühlt, habe ich erst überlegt. Es ist ein emotionales Thema für mich. Die Kurzversion: Es war ein sehr tränenreicher Tag.

Ich war heute mit Gaby unterwegs und habe direkt in und um Wunstorf die Sammeltonnen der Plastikdeckel eingesammelt: Schulen, Kindergärten, Firmen, usw.

Das waren so einige, denn die meisten Sammelstellen begleiten uns schon viele Jahre oder fast seit Anfang an.

Es gab unendlich viele, liebe Worte und Umarmungen und viele Tränen. Tränen der Dankbarkeit und auch der Traurigkeit, dass diese wunderbare Aktion nun zu Ende geht. Das ging nicht spurlos an mir vorbei, es berührt mich immer wieder, wie viele Gefühle und wie viel Begeisterung hinter der Plastikdeckelaktion steckt.

Da war/waren zum Beispiel....

..die Oma Hannelore (symbolisch) aus dem Alten- und Pflegeheim, die plötzlich endlich mehr Wasser oder Saft getrunken hat, nur damit sie abends einen oder zwei Deckel in die Sammeltonne werfen kann. Und immerhin hat Frau Müller aus dem Nachbarzimmer heute schon 2 Deckel eingeworfen!

..die Menschen, die in Werkstätten arbeiten. Die endlich eine Aufgabe für sich gefunden haben, weil sie die Deckel entweder abwaschen, sortieren oder gar nach Farben sortieren.

..die Menschen im Urlaub, die uns aus z. B. Japan, USA und Australien Deckel mitgebracht und Kilogramm ihres Gepäckes geopfert haben!

..die vierjährige Tochter einer Familie, die von einer gesamten, vollen (!) Cola-Kiste die Deckel abgeschraubt hat. Der Papa hat es leider erst abends bemerkt, da war es um die Kohlensäure schon geschehen 🙂

Wir waren in unzähligen Schulen, Kindergärten und anderen Institutionen unterwegs. Haben sooo viele Kinderaugen zum glänzen gebracht, wenn Cayenne gezeigt hat, was sie kann.

..die Jugendliche, die zunächst Berührungsängste mit mir hatten (“Uargh, eine Behinderte!?!?”) und mir am Ende zuflüsterten: “Du bist voll cool. Aber Dein Hund ist noch cooler!” Gibt es ein fetteres Lob?????

..die Firmenchefs, die mich fragten, ob sie Cayenne mal anfassen dürften und plötzlich in ihren schicken Anzügen auf dem Fußboden in den Hundehaaren knieten und im Kreis grinsten, während Cayenne sich den Bauch kraulen ließ!

..die älteren Menschen, die mir mit verklärtem Blick und entrücktem Lächeln von früher erzählten und von ihrem Hund.

Wir haben sehr über diese Geschichten gelacht, geweint und nachgedacht. Es ist so einfach, Menschen glücklich zu machen!!! Danke für diese unfassbar tolle Zeit!!

Tja - und dann..

…habe ich selber am 11.06.2019 das Ende der Deckel zum 31.12.2019 bekannt gegeben. Das fühlte sich im Sommer noch sooooo weit weg an – und jetzt ist es fast vorbei. Das macht mich persönlich sehr, sehr traurig. Auch mir kullerte heute und die Tage das eine oder andere Tränchen über die Wangen.

Trotzdem bin ich unendlich stolz, dass ich damals trotz aller Gegenwinde gesagt und gewusst habe: Ich wage es, ich schaffe das und mache was ganz Großes daraus!! Und das haben wir – alle zusammen. Ohne Euch da draußen wäre diese gigantische Aktion gar nicht möglich gewesen! Wenn man fest an seine Träume glaubt, können sie auch wahr werden!!
Dazu schreibe ich die Tage noch was!

Ich habe keine Ahnung, ob ich mich je überwinden kann, einen Plastikdeckel in den Müll zu werfen. Das wird sehr seltsam. Vielleicht habt auch ihr in der Küche einen kleinen Behälter stehen, in dem bis jetzt die Deckel gesammelt wurden. Oder auf der Straße an einem weggeworfenen Plastikdeckel einfach so vorbeigehen, geht das?

Immer, wenn etwas zu Ende geht, fängt etwas Neues an. Das wird nun auch so sein. Wir atmen jetzt alle durch, kümmern uns ein bisschen mehr um unser Privatleben und gucken, wie man ohne Plastikdeckel leben kann.

Der Verein bleibt selbstverständlich bestehen. Wir brennen alle für das Thema Assistenzhunde! Wir werden weiter Assistenzhunde finanzieren und Spenden dafür sammeln. Schließlich gibt es noch eine Bewerberin!

Und ich weiß genau, wenn ich eines Tages rufe: “Ich habe da eine Idee!!!!” Dann verdrehen meine Familie und Freunde die Augen, werden versuchen zu flüchten und werden von blanker Angst gepackt *grins* Dann hoffe ich, kann ich wieder auf EUCH ALLE da draußen zählen!

Herzliche Weihnachtsgrüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht
Eure Nicole Brunner

P. S.: Wie geht es Euch ohne Deckel? Gibt es Geschichten, die noch erzählt werden müssen, weil sie so skurril, lustig, emotional oder verrückt sind? Habt Ihr tolle Photos? Schreibt mir gern und vielleicht dürfen wir den einen oder anderen Beitrag sogar veröffentlichen?

Cayenne und ich blicken optimistisch in die Zukunft!!

Fellnasenshooting Deckblatt 2018
Photo wie immer von Stefan von fellnasenshooting.de ! Klick aufs Photo für seine Webseite.

Mit Dir erreichen wir noch mehr!

Wir sind auf Deine Hilfe angewiesen. Bitte teile unsere Seite auf Facebook, Instagram und Twitter!!

SPENDEN UND TEILEN

Warum wir jede Hilfe brauchen, die wir bekommen können und welchen Teil Du dazu beitragen kannst...
Hier klicken

Die Macht des Teilens

5 Kommentare zu „Sammeltonnen in Wunstorf geschlossen“

  1. Meine Liebe ! Jetzt ist es tatsächlich vorbei – ich kann es noch gar nicht fassen ! Auch bei mir hier in Bergheim hat sich durch das Ende der Deckelaktion vieles verändert. Es klingeln keine wildfremden Leute mit Deckeltüten mehr an meiner Türe oder stellen mir Säcke auf die Terrasse. Mein Hauswirtschaftsraum ist leer – so sah er ursprünglich mal aus 🙂 Keine Touren mehr mit meinem bis oben voll gepackten Auto zum Autohaus Sodermanns – die erstaunten Blicke dort über die Mengen waren die Mühe wert ! Was für eine tolle Aktion – wer hätte gedacht, dass es solche Kreise zieht. Ich habe meine ganze Familie und Freunde angesteckt und allen fällt es schwer, die Deckel jetzt in den Müll zu werfen. Bei uns sammelt noch der Rotary Club, da bringe ich meine Deckel jetzt hin.
    Danke für diese spannende und aufregende Zeit ! Und wenn Du mal wieder eine verrückte Idee hast – ich bin dabei !
    Liebe Grüße
    Katrin

  2. Hallo zusammen, auch ich habe privat Deckel gesammelt und habe nun einen großen Karton, den ich gerne noch schicken möchte. Nur: Wohin und bis wann?
    Herzliche Grüße und Danke für euer Engangement 😉
    Judith N.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unser Newsletter wird euch bald zur Verfügung stehen.
Coming Soon
Archiv